Slide 1

Die Idee hinter dem Förderverein

Dass die Erfolge eines Nachwuchsleistungszentrums harte Arbeit, kreative Ideen, Pragmatismus, viel Ausdauer und nicht zuletzt Geld erfordern, wurde uns – leidenschaftlichen Fußballfans aus dem Nürnberger Umland – im vergangenen Jahr in Gesprächen mit Michael Wiesinger, Dieter Nüssing, Reinhold Hintermaier und Oscar Cuquejo deutlich vor Augen geführt.

Unsere Ziele

Gemeinsam sind wir der Überzeugung, dass sich im Wettbewerb der NLZs über einen Förderverein noch weitere wertvolle Unterstützung „von außen“ gewinnen lässt. Als Förderer der Nürnberger Fußball-Jugend wollen wir zusammen dazu beitragen, dass die Wettbewerbsfähigkeit des Jugendfußballstandorts Nürnberg und das NLZ als bundesweit anerkannte „Talentschmiede“ für den Profibereich erhalten und noch weiter gestärkt werden.

Diese Ziele sollen durch die Finanzierung konkreter Projekte umgesetzt werden, zum Beispiel für den Ausbau und zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Trainings- und Spielbetrieb (Sportanlagen, Club Akademie, Athletik- und Fitnesseinrichtungen etc.).

Die Gelder werden aus den Mitgliedsbeiträgen, vor allem aber durch Spenden gewonnen und fließen direkt in die Projekte.

Unser Team

Vorstand:
1. VorsitzenderMarcus Sperber, Dipl.-Betriebswirt (FH), Geschäftsführer
2. VorsitzenderDr. Hans Weggenmann, Dipl.-Kaufmann, Steuerberater, Geschäftsführender Partner
3. VorsitzenderChhunly Pagenburg, ehem Fußball-Profi, Unternehmer
SchatzmeisterGerhard Stiegler, Bankbetriebswirt, Geschäftstellenleiter
SchriftführerPaul Vogt, Jurist
BeisitzerMichael Wiesinger, ehem Fußball-Profi, Leiter des Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Nürnberg
BeisitzerReinhold Hintermaier, ehem. Fußball-Profi, Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Nürnberg, Ausbildungsleitung U12-U15
BeisitzerDieter Nüssing, ehem. Fußball-Profi, Nachwuchsleistungszentrums des 1. FC Nürnberg, Scouting
BeisitzerDr. Johannes Weber, Jurist
BeisitzerMarkus Maul, Dipl.-Ing., Architekt

Ex-Profis und Unterstützer gründen Förderverein für den Fußball-Nachwuchs

Nürnberg – Eine gute Nachwuchsarbeit ist die Basis für erfolgreichen Sport. Erst recht in Zeiten der ungleichen finanziellen Verhältnisse einzelner Vereine. Wer in den Nachwuchs investiert, wird über kurz oder lang belohnt werden.

Deswegen haben ehemalige Profis des 1. FC Nürnberg gemeinsam mit einer Gruppe Unterstützer den Verein „Freunde der Nürnberger Fußball-Jugend“ gegründet. 58 Gründungsmitglieder waren bei der Auftaktversammlung im Max-Morlock-Stadion dabei. Darunter FCN-Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Thomas Grethlein, Club-Vorstand Niels Rossow und Profikapitän Enrico Valentini.

Zum ersten Vorsitzenden wählten die Mitglieder den Hersbrucker Unternehmer Marcus Sperber (47), seine Stellvertreter sind Dr. Hans Weggenmann (51), geschäftsführender Partner der Beratungsgesellschaft Rödl & Partner, und Chhunly Pagenburg (34), Pokalsieger von 2007 und FCN-Aufsichtsrat. Mit Michael Wiesinger (48), Dieter Nüssing (71) und Reinhold Hintermaier (65) sitzen weitere Ex-Profis im zehnköpfigen Vorstand des Vereins.

„Wir sind überzeugt, dass sich für die Arbeit an der Basis wertvolle Unterstützung von außen gewinnen lässt. Wir wollen die Wettbewerbsfähigkeit des Jugendfußballs in der Region stärken und die Persönlichkeitsentwicklung der einzelnen Spieler voranbringen“, sagt der Vorsitzende Marcus Sperber.

Konkret geht es u.a. um die Finanzierung gezielter Projekte im Nachwuchsfußball, beispielsweise um verbesserte Rahmenbedingungen für den Spiel- und Trainingsbetrieb im Nachwuchsleistungszentrum. Ex-Club-Profi Pagenburg: „Das NLZ des 1. FC Nürnberg ist eine bundesweit anerkannte Talentschmiede. Wir wollen mithelfen, dass dies auch so bleibt.“

Der Förderverein hofft auf einen starken Zuspruch von Unterstützern, denen vor allem die Ausbildung und Nachwuchsarbeit am Herzen liegen. „Wir sind davon überzeugt, dass die Bereitschaft zur Hilfe groß ist, wenn konkrete Nachwuchsprojekte gefördert werden und die Gelder garantiert abseits der Profimannschaft eingesetzt werden“, ist Dr. Hans Weggenmann zuversichtlich.

Die Einzelmitgliedschaft beginnt bei einem Jahresbeitrag von 24,00 Euro. Weitere Informationen gibt es im Netz (www.freunde-foerdern-fussball.de) oder per Mail (medien@freunde-foerdern-fussball.de).

Vereinsgründung “Freunde der Nürnberger Fußball-Jugend” am 8. Juni 2021 im Max-Morlock-Stadion
Visual Portfolio, Posts & Image Gallery for WordPress